• AKCP SensorProbe8-X20 (SP8-X20)

AKCP SensorProbe8-X20 (SP8-X20)

900,00 

  • Integrierter Web Server zur Konfiguration
  • Anschluss von bis zu 8 AKCP Sensoren möglich
  • unterstützt alle herkömmlichen Kommunikations-Protokolle
  • keine TLS- Verschlüsselung – nur beim SP2+ und der securityProbe-Reihe verfügbar!
  • volle SNMP Kompatibilität
  • inklusive zusätzlicher Anschlussmöglichkeit für 20 potentialfreie Kontakte (digitale Eingangskontakte) mit Fähigkeit zur Optokopplung

Der Grundbaustein für den SP8X20 ist der SensorProbe8, die um eine Anschlussmöglichkeit für 20 potentialfreie Kontakte (digitale Eingangskontakte) erweitert wurde.

So können mehr externe Geräte fernüberwacht und verwaltet werden. Dieses integrierte System biete die Möglichkeit eine Remote-Verbindung zu Geräten wie beispielsweise HVAC Systemen, Sicherheits-Equipment, USV Geräten, Generatoren oder industriellen Anlagen herzustellen. Durch den aus dem SP8 übernommenen integrierten Web Server erfolgt der Anschluss dieser Geräte sehr einfach.

 

Vorteile:

 

  • Integrierter Web Server, der eine einfache Konfiguration aller Parameter erlaubt
  • getrennter Login für User und Admin
  • Logfunktion mit Zeit, Datum und Aktion
  • unterstützt alle herkömmlichen Kommunikations-Protokolle
  • Bis zu 8 beliebige intelligente AKCP Sensoren
  • Anschlussmöglichkeit für 20 potentialfreie Kontakte (Eingang)
  • Micro-Code Firmware Update über das Internet
  • neue, verbesserte Web Oberfläche für die Konfiguration und Überwachung
  • Einstellbare Farbverwaltung bei der Anzeige von Warnmeldungen
  • sendet E-Mail Benachrichtigungen an 6 E-Mail Adressen
 

Features:

 

  • Abmessungen: (BxHxT in mm) 234 x 46 x 138 (1HE Rackmount Standard)
  • Gewicht:440 g
  • Befestigung: 1HE Rackmount Kit
  • Status Anzeige über LED (Strom, Netzwerk und Sensor-Online)
  • Netzwerkanschluss: Standard 10 Base-T Ethernet RJ-45
  • Stromversorgung: 7V DC, 1A
  • Eingänge: 8 RJ-45 Ports (AKCP Sensoren), Konfigurierbarere analoge Eingänge für die RJ-45 Ports (0-5V DC)
  • Ausgänge: Konfigurierbarere Ausgangssignale für die RJ-45 Ports (0-5V DC)
  • Einsatzumgebung: Temperatur von -35°C bis max. 55°C; Feuchtigkeit: von 20% bis max. 80% (ohne Kondensation)

 

 
Ein Icinga/Nagios Plugin zur Überwachung ist hier zu finden: exchange.icinga.org