// // Format Woocommerce cart based on numbers of articels //
+49 911 92885-44 shop@netways.de

Mit wenigen Clicks in die STARFACE-Cloud

von | Dez 12, 2022

Wir als NETWAYS sind bereits seit vielen Jahren STARFACE-Partner und bieten für unsere Kunden über den Online-Store Anlagen und Lizenzen zum Kauf an. Aber wusstet Ihr, dass man über uns auch Zugang zur STARFACE-Cloud erhält?

Das Prinzip dahinter ist sehr einfach. Ihr nehmt mit uns Kontakt auf, wir stimmen uns zu den jeweiligen Anforderungen ab und erstellen dann ein Angebot über die monatlich anfallenden Kosten. Wenn alles geklärt ist, wird von uns eine neue virtuelle Instanz der STARFACE gestartet und Ihr erhaltet anschließend administrativen Zugang. Daraus ergibt sich:

  • Keine Hardware-Bindung
  • Keine Updategebühren
  • Einfache Administration

Wie genau funktioniert die Cloud?

Die virtuelle STARFACE-Anlage in der Cloud nutzt die selbe Oberfläche für die Administration wie eine Hardware-Appliance. Man kann direkt dort neue Benutzer anlegen, seinen SIP-Trunk konfigurieren oder STARFACE-Connect verwenden, Telefone über uns anbinden, und und und. Die Abrechnung der Leistung erfolgt nach angelegten Benutzern in der Anlage sowie den gebuchten Lizenzen. Angelegte Benutzer werden dabei immer voll zum jeweiligen Monat abgerechnet.

Werden zusätzliche oder weniger Lizenzen benötigt, reicht eine kurze Kontaktaufnahme zu uns und wir kümmern uns um alles weitere.

Neue STARFACE Version verfügbar? Kein Problem! Updates der Anlage auf eine neue Version werden in Abstimmung mit uns und STARFACE durchgeführt. Wichtig ist nur, dass ein Backup der Anlage vorliegt, der Rest wird nach Anfrage an uns mit STARFACE eingeplant und direkt umgesetzt.

Was sind die Voraussetzungen?

Für die Registrierung der Anlage in der Cloud benötigen wir lediglich die komplette Firmenanschrift, eine Kontaktperson inklusive Kontaktdaten sowie einen 10-Stelligen Namen für die Cloud-Instanz. Dieser wird immer auf <name>.starface-cloud.com aufgelöst und ist darüber direkt erreichbar. Die Anbindung der Premium-App (früher UCC-Client) erfolgt dann ebenfalls über diese Adresse.

Wird ein eigener SIP-Trunk von beispielsweise der Deutschen Telekom, Vodafone, 1&1, easybell oder Deutsche Telefon verwendet, ist zusätzlich noch eine feste IP-Adresse erforderlich, welche direkt von STARFACE bezogen und monatlich abgerechnet wird. Damit ist sichergestellt, dass die SIP-Trunk Verbindung fehlerfrei funktioniert und es zu keinen Unterbrechungen oder Blockierungen kommt.

Interessiert?

Egal ob Neu- oder Bestandskunde, wir beraten gerne, zeigen die Möglichkeiten sowie die Kosten auf und stehen bei Fragen direkt zur Verfügung. Am besten gleich Kontakt mit uns aufnehmen!

More about Starface
Immer Up-to-Date mit dem Starface Update Vertrag

Immer Up-to-Date mit dem Starface Update Vertrag

Du hast eine STARFACE-Telefonanlage bei uns erworben und nutzt sie bereits erfolgreich. Doch wie sieht es mit den neuesten Updates aus? In diesem Blogbeitrag erfährst Du, warum der STARFACE Updatevertrag für Dich von Vorteil ist und wie Du damit stets auf dem neuesten...

Die STARFACE Fusion mit MS Teams

Die STARFACE Fusion mit MS Teams

In der heutigen Geschäftswelt ist effiziente Kommunikation unerlässlich. Insbesondere in Deinem Unternehmen, in denen Teamarbeit und Kundenkommunikation an der Tagesordnung sind, ist ein nahtloser Austausch von Informationen und Anrufen von entscheidender Bedeutung....