• SPXB4
  • SPXB16
  • SPXB8-X20
  • SPXB-X20
  • SPXB-X40
  • SPXB4
  • SPXB16
  • SPXB8-X20
  • SPXB-X20
  • SPXB-X40

AKCP sensorProbeX+: BEB und EXP Erweiterungseinheiten

200,00 500,00 

Auswahl zurücksetzen

Jeder AKCP sensorProbeX+ verfügt über BEB- (Basic Expansion Bus) und EXP- (Expansion) Anschlüsse. Diese Erweiterungsports bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihrem Basisgerät Funktionen hinzuzufügen, damit Ihr System mit Ihren Anforderungen wachsen kann. Alle Erweiterungseinheiten können individualisiert zusammengestellt werden. Da die sensorProbeX+-Geräte nach Kundenwunsch gebaut werden, bitten wir die längeren Lieferzeiten zu beachten. Sollten Sie hier nicht fündig werden oder eine Wunschkonfiguration bestellen wollen, dann kontaktieren Sie uns einfach über unser Kontaktformular.

 

WICHTIG: Alle Erweiterungsmodule können nur mit einer AKCP sensorProbeX+ Basis-Einheit betrieben werden!

 

Basis-Erweiterungsbus (BEB)

BEB eignet sich für die Nahbereichserweiterung in Ihrem Rack. Bauen Sie Ihr System mit zusätzlichen SPX+ BEB Remote Units auf. Die Expasionseinheiten können bis zu einem Maximum von 18 Metern für die gesamte Kette als Daisy Chain miteinander verbunden werden. SPX+ BEB Remote Units sind eine kostengünstige Erweiterung, wenn Sie das Gerät im gleichen oder benachbarten Schrank platzieren.

 

Standardkonfigurationen für BEB-Erweiterungen

SPX+ BEB ist in verschiedenen Standardkonfigurationen erhältlich. Diese „off the shelf“-Einheiten decken die meisten Überwachungsanforderungen der Kunden ab. Diese Grundkonfigurationen können erweitert werden, indem Funktionen mit zusätzlichen Modulen hinzugefügt werden. Verwenden Sie das AKCP Online-Konfigurationstool, um zu überprüfen, ob Ihre Konfiguration den Einbaumaßen von 1U oder 0U entspricht. Folgende Konfigurationen können jedoch direkt über die Auswahl oben rechts bestellt werden:

 

SPXB4 mit 4 Sensor Ports

 

SPXB16 mit 16 Sensor Ports

 

SPXB8-X20 mit 8 Sensor Ports und 20 potentialfreien Kontakten

 

SPXB-X20 mit 20 potentialfreien Kontakten

 

SPXB-X40 mit 40 potentialfreien Kontakten

 

 

Erweiterung (EXP)

EXP wird dort eingesetzt, wo Sie die Entfernung auf bis zu 300 Meter verlängern müssen. SPX+ EXP Remote-Geräte können mit einer maximalen Entfernung von 300 Metern zwischen den einzelnen Einheiten hintereinander geschaltet werden.

Wenn Sie Interesse an einer EXP-Erweiterungseinheit haben, dann fragen Sie bei uns an über unser Kontaktformular. Wir beraten Sie gerne und stellen die Erweiterung nach Ihren Wünschen zusammen. Auch hier können Sie das AKCP Online-Konfigurationstool verwenden, um zu überprüfen, ob Ihre Konfiguration den Einbaumaßen von 1U oder 0U entspricht.