• NETIO PowerPDU 4C
  • NETIO PowerPDU 4C
  • Web Interface NETIO PowerPDU 4C
  • NETIO PowerPDU 4PS
  • NETIO PowerPDU 4PS
  • Web Interface NETIO PowerPDU 4PS
  • NETIO PowerPDU 4C
  • NETIO PowerPDU 4C
  • Web Interface NETIO PowerPDU 4C
  • NETIO PowerPDU 4PS
  • NETIO PowerPDU 4PS
  • Web Interface NETIO PowerPDU 4PS

NETIO PowerPDU mit 4 Ausgängen

149,00 239,00 

Auswahl zurücksetzen

Bei den NETIO PowerPDU 4C und 4PS bekommen Sie Geräte, mit denen Sie Ihre Stromversorgung sicher und einfach regeln können. Die Geräte werden von NETIO entwickelt und in Europa hergestellt. Die Einsatzgebiete sind vielfältig: Nicht nur in Industrieanlagen oder Rechenzentren können die NETIO-Geräte effizient eingesetzt werden, sondern auch in automatisierten Gebäuden, in der Energieerzeugung oder allegemein in großen Gebäudekomplexen wie Einkaufszentren oder Bürogebäuden.

 

Features der NETIO PowerPDU

  • 1 x Stromeingang IEC320 C14 mit 10A
  • 4 x unabhängiger Stromausgang IEC320 C13 mit 10A
  • Schalten mit ZCS bzw. ZVS je nach Ausführung
  • Remote-Management über IP
  • zusätzlich kann die NETIO Cloud für ortsunabhängigen Zugriff genutzt werden (die ersten 3 Jahre sind kostenfrei)
  • konfigurierbar über Browser
  • konfigurierbare Benutzerprofile
  • integrierbar in Drittanbieterprodukte durch die Untersützung von Standardprotokollen und einer offenen API
  • Statusanzeige per LED
  • Montage im 19″ Rack mithilfe eines Rackmount Kits von bis zu zwei Geräten oder vertikale Montage
  • einsetzbar bei einer Betriebstemperatur von -20° bis +75° C
  • Maße: 220 x 40 x 120 mm
  • Gewicht: 0,8 kg

 

 

Was ist das besondere an ZCS (Zero Current Switching) und ZVS (Zero Voltage Switching)?

 

Zero Voltage Switching (Nullspannungsschaltung)

ZVS steuert beim NETIO PowerPDU 4PS den genauen Zeitpunkt, zu dem die mechanischen Relaiskontakte schließen und öffnen. Die Relaiskontakte schalten den Ausgang ein oder aus, wenn die Spannung den Nullpegel durchschreitet.

Langfristig reduziert die ZVS-Unterstützung die Ausfallrate des Produkts aufgrund von internen Relaisschäden. Da das Relais schaltet, wenn die sinusförmige Spannungswellenform den Nullpegel durchquert, werden die negativen Auswirkungen des Einschaltstroms erheblich reduziert.

Die ZVS- und PowerUp-Verzögerungsfunktionen verringern die Wahrscheinlichkeit, dass Leistungsschalter auslösen, wenn die Stromversorgung nach einem Ausfall wiederhergestellt wird. ZVS verlängert so die Lebensdauer der angeschlossenen Geräte, insbesondere bei häufigem Ein-/Ausschalten von Geräten, die dafür nicht ausgelegt sind (z.B. Schaltnetzteile).

 

Zero Current Switching (Nullstromschaltung)

Ein wichtiges Merkmal von NETIO PowerPDU 4C ist ZCS. ZCS bedeutet, dass das Steuerrelais den IEC-320 C13-Ausgangsstromausgang ein- oder ausschaltet, wenn der Strom den Nullpegel durchläuft.

Dank ZCS kann das Gerät Schaltnetzteile (Server, Computer und andere IT-Geräte) bis zur maximalen Nennleistung steuern. Die Verwen-dung von ZCS (Zero Current Switching) zum Einschalten der Ausgänge verringert die Wahrscheinlichkeit, dass ein Leistungsschalter auslöst, wenn die Stromversorgung nach einem Ausfall wiederhergestellt wird. Da das Relais schaltet, wenn die sinusförmige Stromkurve den Nullpegel kreuzt, werden die negativen Auswirkungen des Einschaltstromstoßes erheblich reduziert.

ZCS reduziert die EMV-Störungen, die durch das An- und Abkoppeln von 230V-Geräten entstehen, erheblich. Langfristig reduziert ZCS Ausfälle der PowerPDU 4C aufgrund von internen Relaisschäden. ZCS verlängert die Lebensdauer der angeschlossenen Geräte; insbesondere bei häufigem Ein-/Ausschalten von Geräten, die dafür nicht ausgelegt sind (z.B. Schaltnetzteile). Wenn eine Last mehrmals am Tag geschaltet wird, belastet ZCS die angeschlossenen Geräte weniger und spart Wartungskosten (Ersatz der Stromversorgung bei häufig geschalteten Geräten).

 

 

Vergleich NETIO PowerPDU 4C und 4PS

 

  NETIO PowerPDU 4C NETIP PowerPDU 4PS
Anschlüsse 2 x RJ45, 1 x RS232 1 x RJ45
messbare Größen Strom (A), Spannung (V), Frequenz (Hz), Leistung (W), Leistungsfaktor (TPF) und Energie (Wh) keine
IP-WatchDog-Funktion ja nein
Schaltoptionen
  • zeitverzögertes Einschalten
  • zeitgesteuertes Schalten über Scheduler
  • Schalten per IP WatchDog
  • zeitverzögertes Einschalten
Schaltfunktion ZCS – Zero Current Switching: Schalten bei Stromnulldurchgang ZVS – Zero Voltage Switching: Schalten bei Spannungsnulldurchgang
steuerbar über
  • Schaltknöpfe am Gehäuse
  • Browser
  • mobile App oder M2M API/Protokolle
  • LUA Skript
  • Browser
  • mobile App
  • Open API
  • NETIO Cloud
unterstützte API Protokolle
  • Telnet (KSHELL)
  • SNMPv1 und v3
  • Modbus/TCP
  • MQTT generic/MS Azure
  • REST XML über HTTP(s)
  • REST JSON über HTTP(s)
  • REST URL API – HTTP(s) get
  • URL API über HTTP, SIP
  • Telnet
  • SNMPv1/v2 (v3 auf Anfrage)
  • Modbus/TCP
  • MQTT-flex
  • XML über HTTP
  • JSON über HTTP
  • URL API – HTTP get
unterstützte Protokolle HTTP, HTTPs, SMTP, DNS, NTP, uPNP, DHCP, SNMP, ICMP, Modbus/TCP HTTP, DNS, NTP, uPNP, DHCP, SNMP, MQTT, ICMP, Modbus/TCP
Security HTTPs, SNMPv1 und v3, SSL HTTPs, SNMPv1/v2 (v3 auf Anfrage), SSL