AKCP Vibrationssensor

75,00 

  • Schaltung: normal geschlossen, momentan offen wenn aktiviert
  • Anpressdruck: einstellbar von 1 bis 50 Gramm, die empfohlene Einstellung liegt zwischen 5 und 25 Gramm. Wird geliefert mit einem Druck von ca. 6 Gramm.
  • Stromaufnahme: 1A bei 50VDC
  • Kontaktunterbrechungszeit: Etwa 45ms Maximum (bei 6-Gramm Druck)
  • Lebenszyklus: Über 100.000 Kontakte
  • Kontakte: Reines Silber
  • Gehäuse ABS-Harz.
  • Größe 15mm (H) x 21mm (W) x 60mm (L)
    Gewicht 20 Gramm

Der AKCP Vibrationssensor ist ein normalerweise geschlossener Eingangsschalter, der erkennt, wenn Vibrationen auftreten oder ein Fenster zerbrochen ist. Er kann sowohl an die sensorProbe– als auch an die securityProbe-Basiseinheiten angeschlossen und dann mit Benachrichtigungsalarmen verknüpft werden.

Dieser Sensor dient zum Schutz vor gewaltsamem Eindringen mit Hammer, Säge, Brecheisen etc. durch Wände, Decken, Fenster, Tresore oder Schränke. Durch Öffnen des Schaltkontakts wird ein Alarm ausgelöst, sobald eine Vibration durch unerwünschte Einwirkung auf die geschützte Oberfläche erkannt wird. Ein eingebauter Sabotageschalter ist für Ihren Komfort unabhängig vom Stromkreis des Vibrationsdetektors.

Der Vibrationskontakt ist einstellbar durch Drehen einer Einstellschraube um auf der gewünschten Oberfläche zu reagieren – Glas, Holz, Stahl, Gips oder Stein. Hier kann können Bereiche zwischen 1 – 5 Gramm eingestellt werden, empfohlen sind 5 bis 25 Gramm. Reine Silberkontakte gewährleisten jahrelangen störungsfreien Betrieb – die Lebensdauer des Schalters wird mit mehr als 100.000 Zyklen angegeben. Das staubdichte ABS Gehäuse ist klein, unauffällig und kann leicht mit zweiseitigem Klebeband angebracht werden.

Der VibrationDetect-Sensor kann über einen AKCP Sensor potentialfreie Kontakte an die sensorProbe– und securityProbe-Einheiten angeschlossen werden. Folgende Artikel bieten wir hier an:

Der Vibrationssensor kann aber auch direkt an die potentialfreien Kontakte des sensorProbe8-X20, sensorProbe8-X60, securityProbeX-20 und securityProbe-X60 angeschlossen werden, so dass mit nur einer einzigen Basiseinheit der Sicherheitsschutz für viele Fenster gewährleistet werden kann.